• Wie alles begann ... Teil 4

Wie alles begann ... Teil 4

Posted By Georg Clam-Martinic / Clam Konzerte, Geschiche, Klam, Burgbrauerei /

Bis zum ersten Kellerfest in der neuen Burgbrauerei, im Mai 1990, waren wir mit dem Bau im Groben fertig. Währenddessen hatte unser Jungbrauer Karl Strondl den ersten Sud(die erste Charge Bier)in der Nussdorfer-Brauerei bei Bachofen-Echt fertiggestellt. Das Rezept stammte übrigens von DI Schmid, dem langjährigen Chefbrauer der Gösser-Brauerei in der Steiermark und zwar war es ein nach Altbier-Art gebrautes obergäriges Bier in hell und dunkel.

Etwas zuviel Hopfen wurde in den ersten Sud hineingegeben,das erste "Gräflich Clamsche Burgbräu"war den Konsumenten zu bitter. Trotzdem wurde es in grossen Mengen bei unserer 1.Veranstaltung-dem Kellerfest der Freiwilligen Feuerwehr Klam,getrunken und das Kellerfest wurde, obwohl in dem halbfertigen Brauereigelände abgehalten,zu einem grossen Erfolg!

Kommandant der Feuerwehr war damals übrigens Georg Kirchhofer….die Klamer Feuerwehr sollte für die Brauerei und die späteren Feste und Veranstaltungen noch sehr wichtig werden,ich möchte sie als eine tragende Säule vor allem der Konzerte,bis heute,bezeichnen !

Fortsetzung folgt ...

More Posts