Wie alles begann... Teil 1

Posted By Georg Clam-Martinic / Clam Konzerte, Geschiche, Klam, Burgbrauerei /

Im Jahre 1988 erhielt ich von meinem Vater ein Grundstück am Fusse der Burg Clam: Es bestand aus einem alten,kleinen Jagdhäuschen aus Holz mit einem Garten drumherum,dem unterhalb befindlichen grossen Sandkeller,sowie kleinerer Nebenkeller und dem alten "Malzturm"-alles zusammen ziemlich verfallen und heruntergekommen…….

Read More

Wie alles begann ... Teil 2

Posted By Georg Clam-Martinic / Clam Konzerte, Geschiche, Klam, Burgbrauerei /

Zuerst begann ich das Jagdhaus und den Garten herzurichten…. damals setzte gerade ein Boom der kleinen Gasthausbrauereien ein und zwar weltweit….. In Österreich gab es zu dieser Zeit erst zwei oder drei derartige Lokale, es war überhaupt eine Zeit des Aufbruchs in Tourismus und Gastronomie,viele Projekte wurde auch von der öffentlichen Hand ordentlich gefördert- ich reiste herum,besichtigte derartige Betriebe im In-und Ausland und beschloss im Jahre 1989 in den alten Kellergewölben und im Malzturm eine Kleinbrauerei einzubauen !

Read More

Georg Clam-Martinic

Posted By Georg Clam-Martinic / Clam Konzerte, Geschiche, Klam, Burgbrauerei /

Georg Clam-Martinic wurde 1956 in Wien ,als sechstes Kind seiner Eltern Georg und Mara C.M.,geboren und wuchs mit seiner Zwillingsschwester Marie Antoinette "Netti" in der Burg Clam auf;nach Volksschule in Klam und Gymnasium in Wien absolvierte er seinen Präsenzdienst in verschiedenen Kasernen Österreichs und wurde zum Milizoffizier ausgebildet-anschliessend Ausbildung zum Land-und Forstwirt und Arbeit in verschiedenen Betrieben im In-und Ausland(Texas,USA). 1984-89 verfasste er ,zusammen mit seinem Vater,das Österreichische Burgenlexikon und besuchte während dieser Zeit alle Objekte(Burgen,Schlösser,Ansitze,Ruinen,Palais……ca.2.500 !)persönlich. 1989/90 erneuerte er die alte Burgbrauerei am Fusse der Burg Clam und begann nach der Fertigstellung mit der Veranstaltung der ersten Konzerte(zusammen mit Johannes Fraundorfer)……Die eigentliche Geburtsstunde der Clam Konzerte war,als er auf einer Geburtstagsparty in der Kuchlmühle in Perg Michael Ehrenbrandner kennenlernte……….

Read More

Wie alles begann ... Teil 3

Posted By Georg Clam-Martinic / Clam Konzerte, Geschiche, Klam, Burgbrauerei /

Am 1.Februar 1990 begannen wir mit den Bauarbeiten…… Mit an Bord war Karl Strondl aus Klam,der parallel zur Bauaufsicht eine Ausbildung zum Brauer für Kleinbrauereien in Wien machte und zwar bei der NUSSDORFER BRAUEREI des Barons Henryk von Bachofen-Echt,von dem ich auch die Brauerei-Anlage käuflich erwarb. Mit Volldampf arbeiteten wir um die Gebäude zu sanieren,vor allem der grosse Sandkeller(ca.30 m lang)machte uns anfangs ziemliche Schwierigkeiten…..d,dem Keller und dem grossen Gastgarten mit seinen alten Kastanien,bauten wir auch einen Musikpavillon und zwar am südlichen Rand des Gastgartens……bei den verschiedenen Entwürfen und Ideen der Gebäude und Anlagen half mir übrigens Herr Hofrat Sandrisser von der oberösterreichischen Landesregierung sehr !

Read More

Wie alles begann ... Teil 4

Posted By Georg Clam-Martinic / Clam Konzerte, Geschiche, Klam, Burgbrauerei /

Bis zum ersten Kellerfest in der neuen Burgbrauerei, im Mai 1990, waren wir mit dem Bau im Groben fertig. Währenddessen hatte unser Jungbrauer Karl Strondl den ersten Sud(die erste Charge Bier)in der Nussdorfer-Brauerei bei Bachofen-Echt fertiggestellt. Das Rezept stammte übrigens von DI Schmid, dem langjährigen Chefbrauer der Gösser-Brauerei in der Steiermark und zwar war es ein nach Altbier-Art gebrautes obergäriges Bier in hell und dunkel.

Read More

Der Grundstein war gelegt

Posted By Georg Clam-Martinic / Clam Konzerte, Geschiche, Klam, Burgbrauerei /

Die Bauarbeiten wurden schliesslich Ende Juli fertiggestellt und am 29.Juli 1990 fand die feierliche Eröffnung der Burgbrauerei Clam statt…die Kosten hatten wir,wie das ja meistens so ist,erheblich überschritten,vor allem weil es sich um eine alte Bausubstanz gehandelt hatte. 700 Personen aus nah und fern kamen,es gab natürlich Freibier und die Feier dauerte bis in die späten Nachtstunden.

Read More

Der Grundstein war gelegt Teil 2

Posted By Georg Clam-Martinic / Clam Konzerte, Geschiche, Klam, Burgbrauerei /

Das Jahr 1991 begann mit Dreharbeiten für die Sendung "Klingendes Österreich"mit Sepp Forcher,wobei auch Burg Clam und die Brauerei Schauplätze waren…..ich erinnere mich an das Interview mit Sepp Forcher im Sudhaus,vor den kupfernen Sudpfannen,das immer wieder wiederholt werden musste,nicht wegen mir,sondern wegen dem erfahrenen Fernsehmann S.F.,der sich immer wieder versprach……….

Read More

Tag der Wahrheit - Kurt Ostbahn & seine Chefpartie

Posted By Georg Clam-Martinic / Clam Konzerte, Geschiche, Klam, Burgbrauerei /

Dr.Kurt Ostbahn und seine Chefpartie waren damals in aller Munde und sorgten für volle Häuser……die Zeit war auch anders,eben die Neunziger…….eine Aufbruchstimmung irgendwie und auch noch nicht so ein Überangebot an Veranstaltungen wie heute.

Read More